Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Der größte Diebstahl der Geschichte.  (Gelesen 49312 mal)

Marcel the Great

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 261
  • Charakter: Marcel
Der größte Diebstahl der Geschichte.
« am: Januar 31, 2014, 04:25:22 Nachmittag »
Es begann alles an einem Donnerstag Abend, als ich von einem Mann in einer weißen Robe angesprochen wurde:

"Mein Sohn, wir die Kirche des Hl. Phil kennnen die Antwort auf all deine Fragen.
Unser Prophet Phil Niedinger wurde von den Göttern höchst persönlich gesandt,
um den Menschen Liebe, Frieden, Wohlstand und Frommheit zu bringen.
[...]"


Dieser Mann war so überzeugend, dass ich mich noch am selben Abend zu seiner Religion bekehren lies.
Dies war der größte Fehler meines bisherigen Lebens. Zwar wurde ich in der Religion freundlich aufgenommen,
es wurde zur Feier ein Fest geschmissen, 50 Münzen gab der Hl. Phil für meine Einweihung aus.
Aber es war alles nur ein Spiel.


In Wahrheit war der Hl. Phil kein Prophet, sondern ein böser Nazi-Roboter-Ninja aus der Zukunft, der
verhindern wollte, dass ich die Weltherrschaft übernehme - als Diktatur über "Feshyr", die mit über 750 Hütten und 1200 Einwohnern größte Stadt Artharias.
Dieser aus der Zukunft stammende weiß natürlich alles über größere Eriegnisse, die sich im Artharia unserer Zeit ereigneten und
konnte somit vortäuschen, ein großer, gottgesandter Prophet zu sein.
Nachdem er das Steuerrecht über mich bekam, mit dem Vorwand diese auf 0% zu halten, wartete dieser nurnoch auf den richtigen Moment.


Als ich nach einem harten Tag mir ein wenig Schlaf gönnte, nutzte der "Hl. Phil" die Gelegenheit. Zweimal setzte er die Religionssteuer für kurze Zeit auf 99%
und räumte das Lager meines mit Schweiß und Blut aufgebauten Geschäfts fast für Lau restlos aus.
Damit war ich als Ladeninhaber für immer Ruiniert und der Verlauf der Geschichte änderte sich....


Das Jahr 2027:

"Die Kreaturen Artharias sind außer Kontrolle. Unsere gesammte Armee der 800LP-Kämpfer ist ihnen zu Opfer gefallen.
Wir stehen vor den Trümmern unserer Städte und die letzten Überlebenden müssen aufbrechen, um diesen im Chaos
versinkenden Kontinent Artharia zu verlassen und sich woanders nieder zu lassen. Niemand weiß was uns erwarten wird
oder ob wir es überhaupt schaffen in einer neuen Heimat Fuß zu fassen..."



Tja, Leute und die Moral aus dieser Geschichte:

"Erikardus (15:39): woran man wieder sieht: religion ist betrug und gefährlich. war schon immer meine rede..."

Haut rein!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Screenshots zeigen Vorgehensweise und Ausmaß der Ladenplünderung!


http://www7.pic-upload.de/31.01.14/375behzrsisf.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/e2qgem4vtgvr.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/6zq4fwcefxej.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/3ohjh6slc884.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/s2t5prp85act.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/worlkkop72c.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/f1tmr2ys5er8.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/exfps5mw4elk.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/qx9ux1dogwtu.png
http://www7.pic-upload.de/31.01.14/1op36gl7wyo.png
« Letzte Änderung: Januar 31, 2014, 05:02:22 Nachmittag von Marcel the Great »

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

LaggiLover

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 246
  • Charakter: LaggiLover
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #1 am: Januar 31, 2014, 05:17:35 Nachmittag »
hart aber herzlich...und ich sehe mein gift in den systemmeldungen...wieso hat es dann nicht gewirkt?

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

TarCat

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 422
  • Charakter: TarCat
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #2 am: Januar 31, 2014, 06:31:34 Nachmittag »
Fällt ja meiner Meinung nach unter
5. Zweckentfremdung von Features
Das Zweckentfremden von funktionierenden Features wird je nach Ausmaß des Schadens bzw. des erlangten Vorteils sanktioniert.

Denn was hier passiert ist, ist nichts anderes, als einen aktiven, erfolgreichen Spieler von jetzt auf gleich aus dem Spiel zu ekeln. Es wird sicher nicht im Sinne der Funktion sein, mit der Überspitzung der Religionssteuer die Läden der Anhänger der eigenen Religion plündern zu können.
Und das Ausmaß is dank der Log-Screens recht einfach aufsummierbar. Wird sich wohl recht lässig im 6-Stelligen Bereich befinden.

*seufz* Wird wieder ne Admin-Entscheidung, würd ich sagen.
« Letzte Änderung: Januar 31, 2014, 06:35:10 Nachmittag von TarCat »

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

NAC

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 483
  • Charakter: NAC
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #3 am: Januar 31, 2014, 06:43:38 Nachmittag »
lel
der Punkt ist eh ein Witz... ist doch fast jede taktische Maßnahme eine Zweckentfremdung von Features... unter anderem auch das Saven in Läden.
Signaturen
nehmen
nur
Platz
weg.
Deshalb
habe
ich
keine.

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

Looky

  • Lernender
  • **
  • Beiträge: 33
  • Charakter: Looky
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #4 am: Januar 31, 2014, 06:44:42 Nachmittag »
Für sowas sollte es direkt permabann geben.
Ihm ist voll bewusst was für einen Schaden er anrichtet. (allein schon die uhrzeit...)
Weg mit dem Typen........Was will man mit Spielern die so extrem die Spielmechanik missbrauchen um anderen zu schaden....

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #5 am: Januar 31, 2014, 06:46:19 Nachmittag »
Es war 12 Uhr Nachmittags....
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

LaggiLover

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 246
  • Charakter: LaggiLover
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #6 am: Januar 31, 2014, 06:50:06 Nachmittag »
da hat er es vlt gemerkt^^

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

Fr3dRex

  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 113
  • Charakter: Fr3dRex
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #7 am: Januar 31, 2014, 06:56:12 Nachmittag »
Ich glaube kaum, dass ich das sage, aber ich bin mit Tar einer Meinung. Das kann nich angehen, dass hier ein Spieler komplett ausgeplündert wird, ohne sich dagegen wehren zu können.
Ob das tatsächlich passiert ist, um ihn aus dem Spiel zu ekeln, kann ich nicht beurteilen. Aber ich kenn Marcels Image und zuzutrauen isses Phil auch, von daher wird das wohl stimmen.

EDIT: Das is im übrigen weit verwerflicher als die Problematik mit den Aktien der Hütte, die ich an Flak verkauft hab. Das gab nen Shitstorm ohne Ende und die Aktien wurden gelöscht.
« Letzte Änderung: Januar 31, 2014, 06:57:53 Nachmittag von Fr3dRex »
Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur das, was noch getan werden muss - Marie Curie

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

damnlucker

  • Gast
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #8 am: Januar 31, 2014, 06:59:20 Nachmittag »
über 200k...

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

TarCat

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 422
  • Charakter: TarCat
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #9 am: Januar 31, 2014, 07:01:23 Nachmittag »
Ob das tatsächlich passiert ist, um ihn aus dem Spiel zu ekeln, kann ich nicht beurteilen. Aber ich kenn Marcels Image und zuzutrauen isses Phil auch, von daher wird das wohl stimmen.

So meinte ich das nicht. Ich setze da keinen Mobbingvorsatz voraus - aber die Aktion hatte nunmal exakt diesen Effekt. Marcel will/wird wohl aufhören.

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

bernhardms

  • Global Moderator
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 1.796
  • Charakter: bernhardms
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #10 am: Januar 31, 2014, 07:05:51 Nachmittag »
*seufz* Wird wieder ne Admin-Entscheidung, würd ich sagen.

So sieht es aus. Ich befürchte nur, dass ich dann mal wieder die Prügel für die Entscheidung einstecken darf...
Wenigstens gibt es hier keine halbgaren Ansagen, da "irgendwann" mal "irgendwas" geändert haben zu wollen...
Wir trinken wenig, aber oft. Und dann viel !



Moderation-Beiträge verfasse ich in Orange.
Ansonsten meine Beiträge bitte als ganz normale Spieler-Sicht aufnehmen

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

Phil

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 739
  • Charakter: PhilNiedinger
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #11 am: Januar 31, 2014, 07:08:22 Nachmittag »
Marcel hatte nach eigener Aussage ohnehin vor aufzuhören http://prntscr.com/2oa2dl

Außerdem ist es nicht so als wäre Marcel ohne  Aktion seinerseits in die Angelegenheit hineingetappt, er ist meiner Religion aus freien Stücken beigetreten, zwingen kann man da niemanden dazu. Dass er in diesem Moment nicht an die Steuern gedacht hat und vergessen hatte, dass im Laden explizit von "Stadtsteuern" die Rede ist war dann eine Unachtsamkeit seinerseits.
Seine Heiligkeit Prof. Dr. Phil I. von Philopolis, erster Vorsitzender der Dreckgewerkschaft, Held der Gisibert'schen Kriege

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

BlingBling

  • Wiki-Abteilung
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 443
  • Charakter: BlingBling
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #12 am: Januar 31, 2014, 07:10:23 Nachmittag »
Ich wollte mich hier auch wohl mal kurz melden. :P
Ich werde ja von einem lieben Freund auf dem laufenden gehalten, wie einige bestimmt wissen (?) und wollte zu diesem Fall meine Sicht nennen:
Phil hat nichts _bis jetzt_ verbotenes getan. Wir waren jawohl nie wirklich Freunde, also warum sollte ich ihn nun schützen oder ähnliches. Als alter Ladenbesitzer damals war ich auch nie in einer Religion, dessen Oberhaupt ich nicht vertraut habe, eben wegen dieser Lücke. - Ist die nicht sogar indirekt im Laden in Form eines Textes angemerkt?
Daher denke ich, dass Phil dies zu einer "legalen" Zeit getan hat. Eine weitere Funktion im Laden für Religionssteuern wäre natürlich schlau, aber das hat mit diesem Fall (eigentlich) nichts mehr zu tun.
Es gab schon andere Fälle wo Leute beklaut wurden oder einfach Verluste gemacht haben... kommt doch immer vor? Es nun nicht hinzunehmen und nach Gründen zu suchen, weshalb es ein Bug ist, finde ich falsch. Bugs sind auf dem ersten Blick erkennbar, da muss man nicht nach einem Grund suchen!
In diesem Sinne sehe ich Phil im Recht, der Marcel für seine Naivität ausgenutzt hat.

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

Plan_B

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 277
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #13 am: Januar 31, 2014, 07:12:06 Nachmittag »
Naja, dass das Betrug ist ist in meinen Augen klar und das das moralisch verwerflich auch. Allerdings sehe ich nicht, wo es ein Zweckentfremden eines Features ist. Es gibt die Möglichkeit seine Religionssteuern so hoch zu setzen wie man möchte. Daher ist es kein Zweckentfremden sondern schlicht eine Möglichkeit im Spiel. Ob man das von Seiten der Admins so haben möchte sei mal dahin gestellt. In meinen Augen bieten da die Vorschläge hier http://community.artharia.de/index.php/topic,3901.0.html einen sinnvollen Ansatz.

Des weiteren ist es nicht verboten anderen Spielern zu schaden, auch massiv nicht (auch wenn es ein alter Hut ist, aber ich errinnere nur an Kell's Dauerknastung über mehrere Monate). Meiner Meinung nach sollte man hier zwar einen Riegel vorschieben, dass sowas nicht möglich ist, aber ich sehe hier keine Regelverletzung.

Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.

LaggiLover

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 246
  • Charakter: LaggiLover
Antw:Der größte Diebstahl der Geschichte.
« Antwort #14 am: Januar 31, 2014, 07:14:14 Nachmittag »
nen bug is es nun mal nich...nen abuse aber schon^^

ob da nun die admins was gegen machen is ihr ding...

die feine englische art is es halt nich...aber ne gut geplante und gut gelungene aktion von phils seite..