Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [Sammlung] Monster-Balancing  (Gelesen 1489 mal)

Canifex

  • Projektverwaltung
  • IT-Entwicklung
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 1.415
    • Verstehe das System, bevor es dich versteht!
  • Charakter: Canifex
[Sammlung] Monster-Balancing
« am: Mai 08, 2012, 12:38:31 Nachmittag »
Ein Sammelbereich für alles, was euch zum Monster-Balancing auffällt. Bitte meldet euch, wenn ihr etwas zu kritisieren oder zu loben habt und vergesst dabei nie, möglichst genau Informationen (d.h. Kampfbericht, am besten noch Waffen- und Attributdaten (geht ja recht schnell durch Screenshot)) zu geben. Natürlich könnten wir als Entwickler diese Daten auch nachschauen, aber um auch die Diskussion unterhalb der Spieler zu ermöglichen und Zeit zu sparen, ist es sinnvoll, diese Daten direkt anzugeben.

Bitte berücksichtigt bei Kritik außerdem folgende Gesichtspunkte:
  • Tragt ihr eine Waffe, die eurer Erfahrungsstufe und euren Kampfschwächen entspricht?
  • War der Schwierigkeitsgrad entsprechend leicht / schwer? Seid ihr in einer Gruppe jagen gewesen?
"Ich bin bereit, für eine Sache zu sterben. Aber ich bin nicht bereit, für eine Sache zu töten." - Mohandas Karamchand ("Mahatma") Gandhi

Antw:[Sammlung] Monster-Balancing

Max

  • Artharianer
  • ***
  • Beiträge: 69
  • Charakter: Max
Antw:[Sammlung] Monster-Balancing
« Antwort #1 am: Mai 08, 2012, 02:08:49 Nachmittag »
Ist zwar etwas her aber egal. Ich habe am an dem Tag wo der Patch eingefügt wurde um ca 1 Uhr nachts gegen ein leichtes Monster gekämpft hatte einen Kampfstock angelegt. Ich war zwar durch hunger und überpackung geschwächt allerdings immernoch über den attributen einen anfangsspieler oder neuen. ICh wurde besiegt und hatte sogut wie keine Chance. Das finde ich an sich schade da man am Anfang noch keine Waffen, ausser den Kampfstock, und auch keine Tränke besitzt.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Antw:[Sammlung] Monster-Balancing

Canifex

  • Projektverwaltung
  • IT-Entwicklung
  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 1.415
    • Verstehe das System, bevor es dich versteht!
  • Charakter: Canifex
Antw:[Sammlung] Monster-Balancing
« Antwort #2 am: Mai 08, 2012, 03:49:12 Nachmittag »
Hey,

wenn du Attributmalus hattest, ist das aber gerechtfertigt. Du hast einen kleinen Verständnisfehler: "Leicht" heißt nicht, dass du gegen Gegner spielst, die sonst Anfänger erhalten, sondern leicht heißt, dass du Kreaturen erhälst, die unter deinem normalem Attributniveau liegen.

lG
"Ich bin bereit, für eine Sache zu sterben. Aber ich bin nicht bereit, für eine Sache zu töten." - Mohandas Karamchand ("Mahatma") Gandhi

Antw:[Sammlung] Monster-Balancing

Marksman

  • Balancing
  • Lernender
  • *****
  • Beiträge: 41
  • Charakter: Marksman
Antw:[Sammlung] Monster-Balancing
« Antwort #3 am: Mai 18, 2012, 05:25:11 Nachmittag »
Monster sind gebalanced. Neue Monster, die nur von sehr starken Spielern oder in Gruppen besiegt werden können sind eingefügt.
Feedback erwünscht :)

Die Bilder zu den Monstern fehlen noch. Jedes Monster wird mit dem Suppenhuhnbild versehen.  ;)

LG,
Headhunter
« Letzte Änderung: Mai 18, 2012, 05:27:18 Nachmittag von Maddis »
"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd." - Otto von Bismark

Antw:[Sammlung] Monster-Balancing

Mischu

  • Wiki-Abteilung
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 440
  • Charakter: Mischu
Antw:[Sammlung] Monster-Balancing
« Antwort #4 am: Mai 19, 2012, 03:48:03 Nachmittag »
Feedback wird schwer. Da die Waffenschmiede es nicht hinbekommen die Spieler/Läden mit Waffen zu versorgen kann ich momentan nicht auf meinem Niveau kämpfen. Leider liegt halt die Wirtschaft durch die wenigen Spieler derzeit so am Boden, dass man weder Tränke noch Waffen kaufen kann.

Antw:[Sammlung] Monster-Balancing

Finnegan

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 569
  • Charakter: Finnegan
Antw:[Sammlung] Monster-Balancing
« Antwort #5 am: Mai 21, 2012, 12:46:29 Nachmittag »
Der Phönix ist zumindest in der Lage, mir einiges an Schaden zuzufügen... Wie gut, dass ich erstmal nur "mittel" probiert habe...