Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Das Volk kann ihn nicht vergessen  (Gelesen 2254 mal)

reaktionaer

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 1.019
  • Charakter: reaktionaer
Das Volk kann ihn nicht vergessen
« am: April 16, 2013, 02:17:04 Nachmittag »
Hier ist ein Lied von der heißen Sehnsucht nach dem Bürgermeister Reaktionaer, der sich zeitlebens einzig und allein für das Volk einsetzt.

Am regnerischen Morgen besucht er das Volk.
Auch in der schneienden tiefen Nacht kümmert er sich um das ganze Land,
Er konnte an schönen Tagen kommen,
kam aber immer wieder für das Volk zuliebe.


Reaktionaer bereist des Volkes zuliebe die ganze Republik. Dabei war er überall im Lande, von dem entlegenen Bergdorf im Norden des Landes bis zum Bauerndorf an der militärischen Demarkationslinie und von einem kleinen Fischerdorf an der Küste bis zur einsamen Insel auf dem Südmeer. Diesen Weg ging er immer, ob es regnete oder schneite, ob in der tiefen Nacht oder am frühen Morgen, ob es kalter Wind wehte oder schwül war. Wenn er die Bevölkerung traf, erkundigte er sich nach ihrer Lebenslage und sprach mit ihr über den Weg zur Verbesserung des Lebens.

Wenn er kommt, drückt er uns freundlich die Hand
und hört aufmerksam unsere bescheidenen Worte.
Dank seiner Liebe haben wir nichts mehr zu wünschen.
Er reist weiter, als sei seine Liebe zu klein.


Auf diesem langen Weg war er zahlreichen Menschen begegnet und besuchte unzählige Orte.
Daher schrieben die Dichter dieses Landes, stelle man alle Menschen zusammen, die der väterliche Bürgermeister Reaktionaer getroffen habe, so entstehe das glückliche Volk, und wenn man alle Orte zusammennehme, an denen er gewesen sei, bildeten sie unseren schönen Westbund.
Reaktionaer meinte, dass ihm das Treffen mit dem Volk die größte Freude bereite, und besuchte pausenlos das Volk. Er fühle sich um 10 Jahre jünger, wenn er unter den Kindern sei, sagte er wiederholt und war immer unter den Kindern.

"Ich war 10 Jahre alt. Damals sang ich zum ersten Mal vor dem Bürgermeister Reaktionaer ein Solo.
Er klatschte als erster den Beifall und bat sogar um Zugabe."
"Als ich an einer Neujahrsveranstaltung teilnahm, die in Anwesenheit von Reaktionaer stattfand, mochte ich schreien, ich bin der glücklichste in der Welt."
"Es kam mir wie ein Traum vor. Der väterliche Bürgermeister Reaktionaer drückte mich an die Brust und ließ sich mit uns zum Andenken fotografieren. Dieser Tag war für mich die wertvollste Zeit und ist die größte Erinnerung, die ich nicht gegen mein ganzes Leben tauschen kann."

Auch nach tausend und zehntausend Jahren wird das Volk den Bürgermeister Reaktionaer nicht vergessen.
« Letzte Änderung: April 16, 2013, 02:19:34 Nachmittag von reaktionaer »
Gold gab ich für Eisen

Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen

Stryk99

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 576
  • //501.//
  • Charakter: Stryk99
Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen
« Antwort #1 am: April 16, 2013, 02:22:04 Nachmittag »
"Der väterliche Bürgermeister Reaktionaer drückte mich an die Brust und ließ sich mit uns zum Andenken fotografieren."  Meinten Sie malen ?^^

Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen

Gottkaiser Kato I.

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 458
  • Charakter: KTTRS
Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen
« Antwort #2 am: April 16, 2013, 02:22:21 Nachmittag »
Um wen gehts? rea- was? Nie gehört!

Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen

damnlucker

  • Gast
Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen
« Antwort #3 am: April 16, 2013, 02:25:32 Nachmittag »
das klingt nach einer legende - ob sowas wahr sein kann  ::)

Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen

Kellanved

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 302
  • Charakter: ???
Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen
« Antwort #4 am: April 16, 2013, 07:36:48 Nachmittag »
Neutraler!Entferne dich!  >:(
Competence on the battlefield is a myth. The side which screws up next to last wins, it's as simple as that.

Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen

Freeedom

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 434
  • Charakter: FF
Antw:Das Volk kann ihn nicht vergessen
« Antwort #5 am: April 17, 2013, 07:37:45 Vormittag »