Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber  (Gelesen 6118 mal)

PK

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 626
  • Hier könnte Deine Werbung stehen!
Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« am: Januar 15, 2013, 04:23:02 Nachmittag »
Nach einem langen Kriege und hohen Opfern hat sich die Regierung Vakaas unter der Bürgermeisterin Shona, den Räten Gnupsie und Gisibert und unter freundlicher Mitwirkung von Finnegan, als Interims-Rat und vielen anderen Helfern, darunter Topolino und Corbinian daran gemacht, Vakaa neu aufzubauen und ihm neue und faire Gesetze zu verleihen. Damit unser gemeinschaftliches Zusammenleben auch auf einem stabilen Fundament ruht hat die Regierung eine Änderung der Gesetze beschlossen, diese ist nicht vorläufig, kann aber seitens der Bürger Vakaas gerne diskutiert und demokratisch abgeändert werden.

Hier in diesem Thread können alle Einwohner Vakaas über die aktuellen Gesetze diskutieren, Änderungen vorschlagen oder diese ablehnen. Über die Änderungswünsche wird nach Ende der Diskussion per Umfrage abgestimmt.

Aktuelle Gesetze:

Zitat
§1 Das Streben nach Höherem ist das Recht eines jeden Bewohners von  Artharia. Dieses Streben zu unterstützen ist die Pflicht jeder  vakaanischen Regierung und jedes vakaanischen Bürgers.
§2 Die Stadt Vakaa steht für Frieden, Wohlstand und Toleranz. Deswegen  ist jeder Einwohner der Welt Artharias willkommen und darf sich in den  Häusern, Straßen und Märkten der Stadt aufhalten.
§3 Die Regierung Vakaas wird ausschließlich aus dem gewählten Rat und  dem gewählten Bürgermeister gebildet. In Übergangs- oder Notzeiten  nehmen die bisherigen Amtsinhaber die jeweiligen Positionen weiterhin  wahr bis ein neuer Rat zusammentritt.
§4 Vakaa hat im Sinne seiner Bürger, Besucher und Bewohner Verbote die  das reibungslose Zusammenleben garantieren sollen. Verboten sind: Mord,  Diebstahl, Spionage, Handlungen und die Bildung von Organisationen zum Nachteil Vakaas, Tanzlokale  und Suppenkasper.
§5 Sollte im Sinne der in §4 benannten Verbote eine Strafe ausgesprochen  werden, so wird diese umgehend durchgeführt. Hierbei gelten die  Prinzipien „kein Verbrechen ohne Anzeige“ und „im Zweifel für den  Angeklagten“. Das Strafmaß ist dabei möglichst drakonisch anzusetzen, um  einen Anstieg der Kriminalität zu vermeiden. Mögliche Strafen sind:  Mittel wie Geld- oder Materialbußen, Strafarbeit, Vogelfreisprechung,  Verbannung, Einkerkerung, Auspeitschen oder Hinrichtung.
§6 Die Wirtschaft in Vakaa ist ebenso frei wie jeder Bürger. Damit  allerdings jeder Zugang zu allen Dingen des Alltags hat sind illegale  Preistreibereien und Handelskriege ebenfalls verboten und werden nach  Anzeige und Verhandlung mit empfindlichen Geldstrafen für alle  Beteiligten gesühnt.
§7 Anzeigen zu Verstößen gegen die Verbote im Sinne des §4 ff sind  direkt an den BM zu richten. Dieser entscheidet dann zusammen mit dem  aktuellen Rat über die Anwendung. Für eine Entscheidung wird eine  Anhörung aller Beteiligten vorausgesetzt. Diese kann auf Wunsch des  Klägers/Beklagten öffentlich, oder nicht-öffentlich stattfinden. Sollen  beide Seiten widersprüchliche Wünsche äußern ist die Anhörung  nicht-öffentlich. Die Anhörung wird im zeitlichen Einvernehmen  durchgeführt, der Termin ist bindend. Bei Nichteinhaltung oder Flucht  drohen empfindliche Geldstrafen, bei wiederholten Versäumnissen  Einkerkerung oder Hinrichtung.
Die Gesetze wurden gebilligt durch den Rat Vakaas.
Mit freundlichsten vakaanischen Grüßen
Die Regierung

Wie immer bitten wir euch bei Diskussionen um einen höflichen Stil und angemessene Tonlage.

Derzeitige Diskussion:

Vogelfreie tolerieren?

Der Stadtrat hat bereits ausführlich diskutiert, konnte sich aber nicht auf einen gemeinsamen Nenner einigen. Deswegen fragen wir euch: sollen Vogelfreie in Vakaa toleriert werden?

Die Diskussion innerhalb des Stadtrates hat bisher folgende Argumente hervorgebracht:

+ Vogelfreie brauchen auch eine Einkaufs- und Erholungsmöglichkeit und haben laut den eigenen gesetzlichen Ansprüchen Vakaas auch ein Recht darauf. Sollange sie innerhalb der Stadtmauern Vakaas das Benehmen nicht verlernen bringen sie zudem auch etwas Geld in die Stadtkasse. Auch muss ehrlich gesagt werden, dass es auch "nette" Gesetzeslose gibt und, abseits jeglicher Rollenspiele, ist die Gesetzeslosigkeit auch durchaus ein gewolltes Spielelement und kann Teil der Charaktergestaltung sein.

- Vogelfrei wird man ja nicht umsonst. Man entscheidet sich bewusst für diesen Status indem man eine kriminelle Handlung wie Mord, Raub oder ähnliches vollzieht. Deswegen ist man mit diesem Status automatisch nicht mehr erwünscht, man hat ihn ja selbst gewählt und muss sich dementsprechend arrangieren. Zudem gilt: Nur weil er innerhalb Vakaas nichts anstellt heißt das nicht, dass er keinem Bürger Vakaas schadet.


Das waren die konkreten Punkte, bei denen wir uns nicht einigen konnten. Deswegen bitten wir euch um rege Teilnahme.
„Wenn die verhängnisvolle Stunde schlägt, werden die vaterlandslosen Gesellen ihre Pflicht erfüllen und sich darin von den Patrioten in keiner Weise übertreffen lassen.“

Unsere Probleme könnten größtenteils mit einer Fahndung nach FelixAqulia gelöst werden!

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

corbinian

  • Gast
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #1 am: Januar 15, 2013, 05:15:36 Nachmittag »
Als vogelfreier bin ich natürlich etwas voreingenommen ^^ und stimme subjektiv natürlich für tolerieren. :D

Aber es gibt auch einen objektiven Grund für mich, man kommt in jedem Fall in die Stadt. Nur der zusätzlich hohe Ausbau der Strassen bremst etwas (und davon sind wir leider noch weit entfernt). Also können wir "vogellfreie" nicht wirklich davon abhalten nach Vakaa zu kommen. Die, die auf Raub aus sind kommen eh, die die Handeln oder ihre Hütte besuchen wollen, werden aber immer wieder aufgehalten und verärgert.

Daher überwiegt
Zitat
Sollange sie innerhalb der Stadtmauern Vakaas das Benehmen nicht verlernen bringen sie zudem auch etwas Geld in die Stadtkasse.
für mich eindeutig.

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Finnegan

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 569
  • Charakter: Finnegan
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #2 am: Januar 15, 2013, 05:52:01 Nachmittag »
Eine weitere Variante, die ich ebenfalls zur Diskussion stellen möchte, wäre, den Profil-Text der Vogelfreien einfach wörtlich zu nehmen: "nicht von Gesetzen geschützt" würde dann also heißen, die Stadt bestraft niemanden dafür, dass er einen Vogelfreien beraubt oder angreift, denn der Vogelfreie ist nicht von den Stadtgesetzen geschützt. Trotzdem könnte man dann die Stadteinstellungen auf "Vogelfreie tolerieren" umstellen, und damit die Einreise erleichtern, da sie - wie corbinian korrekt schreibt - ohnehin nicht verhindert werden kann...

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Mischu

  • Wiki-Abteilung
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 440
  • Charakter: Mischu
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #3 am: Januar 15, 2013, 07:54:52 Nachmittag »
Bin dafür Vogelfreie auszuschließen -Gründe wurden ja bereits genannt

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

zaag

  • Gast
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #4 am: Januar 17, 2013, 04:51:13 Nachmittag »
Ich bin dafür V(ö)gelfreie nicht auszuschließen, aus Gründen des freien Handels.
Ich bin aber dafür, über Vogelfreie nicht die schützende Hand der Stadt auszubreiten.

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

PK

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 626
  • Hier könnte Deine Werbung stehen!
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #5 am: Januar 19, 2013, 04:16:05 Nachmittag »
Es gibt ein Gedicht, das da heißt: der Vögler...was uns das wohl sagen will  ::)

Aber nun mal b2t: ich bin dafür Vogelfreie zu tolerieren. Ich bin allerdings dagegen sie noch gesondert zu beschützen sofern es sich bei ihnen nicht um Bürger Vakaas handelt (sie also ihre Residenz nicht in Vakaa haben).

Das Problem bei meiner Einstellung ist, dass jeder Angriff auf eine vogelfreien Bürger Vakaas somit einen Gesetzesbruch darstellt. An sich ein Problem, doch was ist, wenn wir uns dadurch in die gerechtfertigte Rechtssprechung einer anderen Stadt einmischen...*grübel*

Fazit: ich stimme mit Zaag überein. Vogelfreie sollten wir tolerieren, aber sie haben sich selbst für den Status entschieden. Und dieser bedeutet nunmal: no risk, no fun :)
„Wenn die verhängnisvolle Stunde schlägt, werden die vaterlandslosen Gesellen ihre Pflicht erfüllen und sich darin von den Patrioten in keiner Weise übertreffen lassen.“

Unsere Probleme könnten größtenteils mit einer Fahndung nach FelixAqulia gelöst werden!

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Shona

  • Gast
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #6 am: Januar 21, 2013, 09:01:41 Vormittag »
Ich bin dafür Vogelfreie zu tolerieren.

Ein Spiel lebt von der Vielfalt seiner Mitspieler und einen Teil der Mitspieler von vornherein auszuschließen heißt sich selbst interessanter Begegnungen zu berauben, was ich persönlich sehr schade fände. Das heißt nicht, dass sich Vogelfreie in Vakaa aufführen können wie sie wollen. Wenn ein Spieler in Vakaa nachweislich jemanden ausraubt oder ermordet habe ich kein Problem damit ihn einzukerkern oder, damit auch die gesetzestreuen Spieler mal eine Abwechslung haben, zur Jagd freizugeben. Wenn er aber in Vakaa handelt, seinem Beruf nachgeht und am Wichtigsten, pünktlich seine Steuern zahlt ist er für mich ein gern gesehener Bürger der Stadt. Und auch Besucher sollten hier einen gewissen Schutz haben, solange sie nicht gegen die Gesetze verstoßen.

Nicht jeder Vogelfreie ist nur auf Raub und Mord aus. Es gibt zB auch Spieler die diesen Status wählen um Diebstahl zu skillen, da dies den Schutz gegen Diebstahl erhöht. Einige beschränken sich dafür auf inaktive Spieler, so dass niemanden ein wirklicher Schaden entsteht. Und auch wenn es aktive Spieler betrifft, ich habe bestimmt mehr Sachen durch den Verfall als durch Diebstähle verloren. Ich finde die Sache wird teilweise etwas zu sehr dramatisiert, wenn man nicht gerade als Opfer durch die Gegend läuft und 20k Münzen dabei hat, sollte das eigentlich kein Problem sein und ein bisschen Selbstverantwortung kann man von den Spielern schon erwarten.

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Finnegan

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 569
  • Charakter: Finnegan
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #7 am: Januar 21, 2013, 10:08:53 Vormittag »
Nicht jeder Vogelfreie ist nur auf Raub und Mord aus. Es gibt zB auch Spieler die diesen Status wählen um Diebstahl zu skillen, da dies den Schutz gegen Diebstahl erhöht. Einige beschränken sich dafür auf inaktive Spieler, so dass niemanden ein wirklicher Schaden entsteht. Und auch wenn es aktive Spieler betrifft, ich habe bestimmt mehr Sachen durch den Verfall als durch Diebstähle verloren. Ich finde die Sache wird teilweise etwas zu sehr dramatisiert, wenn man nicht gerade als Opfer durch die Gegend läuft und 20k Münzen dabei hat, sollte das eigentlich kein Problem sein und ein bisschen Selbstverantwortung kann man von den Spielern schon erwarten.
Es gibt keinen Grund, auf vogelfrei zu stellen, es sei denn, man will Gesetzestreue berauben oder angreifen...
Diebstahl zu skillen, um selbst den Schutz zu erhöhen, geht auch auf "legalem" Wege, durch Lehrmeister, Religionen oder Diebstahl an Vogelfreien.
Die Frage, ob man mehr durch Zerfall oder durch Diebstahl verliert, stellt sich doch gar nicht. Nur weil es möglicherweise Umstände gibt, durch die ich mehr verliere, muss ich es doch nicht gut finden, wenn ich beklaut werde...
Ein Tolerieren von Vogelfreien reduziert auch nicht die Menge, die ich durch Zerfall verliere. (Außer vielleicht dadurch, dass mir die Ressourcen, die mir geklaut wurden, schon mal nicht mehr zerfallen ;-))

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Shona

  • Gast
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #8 am: Januar 21, 2013, 01:42:09 Nachmittag »
und wo haben die Lehrer ihren Disbesskill her?

Wir werden da nie auf einen Nenner kommen Finnegan, ich will hier auch niemanden zu meiner Ansicht bekehren, ich wollte nur meinen Standpunkt darstellen. Für mich gibt es eben nicht den "bösen" und den "guten" Spieler, und daher möchte ich Spieler auch nicht nur nach Kampfeinstellung im Profil beurteilen.

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #9 am: Januar 21, 2013, 02:38:18 Nachmittag »
Ich kann mich hier leider nicht zurück halten.

Warum sollte man Vogelfreie mit dem Hinweis tolerieren, dass man so Diebstahl vorbeugen kann, wenn man Diebstahl komplett verhindern würde, wenn man sie rausschmeißt?
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Gottkaiser Kato I.

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 458
  • Charakter: KTTRS
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #10 am: Januar 21, 2013, 04:49:37 Nachmittag »
Ich kann jetzt nur von mir sprechen: Aber wenn ich klaue, dann idr. auf den Rohstofffeldern und in seltenen Fällen in einer Stadt.
Direkt nach Vakka schau ich eigentlich nur wenn ich grad mal Pflanzen kaufen will.

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Luxx

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 874
  • //UBP//
  • Charakter: Luxx
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #11 am: Januar 21, 2013, 06:34:47 Nachmittag »
Da kann ich KTTRS nur zustimmen. Wenn mein Inventar mal geschröpft wurde, dann weitab von einer Stadt. Der Grund dürfte auch einleuchtend sein: Wo keine Stadtwache zu befürchten ist, besteht auch weniger Gefahr mit Repressalien rechnen zu müssen (aus Sicht des Diebes).

Und nur weil mal Vogelfreie in einer Stadt toleriert, heißt das noch längst nicht, dass die Stadtwache auf diesem Auge blind würde.
Warum sollte man Vogelfreie mit dem Hinweis tolerieren, dass man so Diebstahl vorbeugen kann(...)?
Ist doch einfach: Wenn ein Dieb dumm genug ist, in einer Stadt zu stehlen, nur weil er dort toleriert wird, muss er mit einer Auszeit im Verlies (so vorhanden) rechnen. Das schützt nicht nur die Bewohner in einer Stadt, sondern - zumindest zeitweilig - in ganz Artharia vor wenigstens diesem Dieb.
<FelixAquila> und wer länger den Autisten spielen kann, gewinnt ^^

Ich bin nicht feige, nur weil ich weiß was dumm ist!

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #12 am: Januar 21, 2013, 08:22:41 Nachmittag »
Ja und kostet die Stadt 400 Münzen, während der Kerker belegt ist und nicht mehr benutzt werden kann, heißt, andere Diebe können gefahrlos kommen und klauen.
Angenommen du hast ein Diebes-Trio, dann ist einer  immer eingesperrt und die anderen 2 klauen. Dem kannst du dann nur zwei weitere Gefängnisse setzen und sie einsperren, macht mind. 1200/Tag also wahrscheinlich mehr als sie klauen. Auf jeden Fall aber mehr als nötig.
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Luxx

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 874
  • //UBP//
  • Charakter: Luxx
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #13 am: Januar 21, 2013, 08:38:03 Nachmittag »
Immerhin brachten zaag und Gisibert ihre Argumente nachvollziehbar rüber. Wer sich auf die Seite der Gesetzlosigkeit stellt, kann nicht von Gesetzen geschützt werden, wenn er sich innerhalb Vakaas nicht an die Gesetze der Stadt hält. Schließlich ist es auch innerhalb einer Stadt möglich, Schutzgruppen (in Form von Leibwächtern) zu schaffen. Da braucht man keine 400 Münzen pro Tag für einen Kerker, sondern einfach nur eine funktionierende Gemeinschaft.

Zitat von: Johann Wolfgang von Goethe
Gegner glauben uns zu widerlegen, wenn sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsrige nicht achten.
« Letzte Änderung: Januar 21, 2013, 08:46:57 Nachmittag von Luxx »
<FelixAquila> und wer länger den Autisten spielen kann, gewinnt ^^

Ich bin nicht feige, nur weil ich weiß was dumm ist!

Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber

Finnegan

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 569
  • Charakter: Finnegan
Antw:Aktuelle Gesetze&Diskussionen darüber
« Antwort #14 am: Januar 21, 2013, 08:47:31 Nachmittag »
Was geht einen Bürger von Zintas die Gesetzgebung von Vakaa an?
Wahrscheinlich ungefähr genausoviel, wie einen Bürger von Asgard, der hier auch fleißig mitdiskutiert ;-)