Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Fragen der höchsten Weisen  (Gelesen 10126 mal)

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #30 am: Oktober 31, 2012, 11:33:59 Vormittag »
In der Antike gab es die (Staats)Theorie, dass die Philosophen alles bekommen sollten, wonach sie begehrten und dazu noch den Staat lenken sollten. Wie lautete die Begründung für diese Theorie?
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Topollino

  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 128
  • Charakter: Topollino
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #31 am: Oktober 31, 2012, 11:43:11 Vormittag »
War da nicht was mit Vernunft und 3 Säulen?

Lehrstand, Wehrstand und Nährstand

Ein mensch sei nur dann glücklich, wenn alle 3 Säulen zusammen kommen, bzw harmonisch funktionieren.
und die Theorie war, das ein Staat nur dann gerecht, wenn alle 3 Säulen harmonieren.

Edit: Wiki sagt, die 3 Säulen müssen im Einklang miteinander sein.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #32 am: Oktober 31, 2012, 11:50:04 Vormittag »
Korrekt, nächste Frage am Nachmittag
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

DocHappy

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 168
  • Charakter: DocHappy
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #33 am: Oktober 31, 2012, 04:48:31 Nachmittag »
kleine Zusatzanmerkung...

In Freising gibt es den Nährberg, den Wehrberg und den Lehrberg. Auf ersterem ist die Brauerei (Weihenstephan) untergebracht. Auf dem zweiten die Bundeswehrkaserne und auf dem dritten sitzt der Dom, welcher früher der Lehre diente. Somit wurde das alte Prinzip weiter geführt.  8)

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #34 am: Oktober 31, 2012, 04:55:20 Nachmittag »
Frage 3:

Angenommen man schmilzt einen Feststoff und bringt ihn danach zum sieden. Anschließend will man ihn abkühlen lassen, damit er wieder fest wird.
Warum steigt während der Abkühlungsphase an einem bestimmten Punkt die Temperatur kurz wieder an?
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Fr3dRex

  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 113
  • Charakter: Fr3dRex
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #35 am: Oktober 31, 2012, 05:24:58 Nachmittag »
Weil die Kristallisationswärme wieder frei wird. Auf dem gleichen Prinzip basieren Taschenwärmer, die aus einer unterkühlten Salzlösung bestehen. Löst man dann die Kristallisation aus, wird die Kristallisationswärme frei.

Edit: Dafür muss der Stoff aber nicht zum Sieden gebracht werdn, einfaches Einschmelzen reicht. Ausserdem muss die Temperatur nicht zwingend ansteigen. Wenn das Erstarren langsam von sich geht, bleibt die Temperatur konstant oder fällt weiter. Nur wenn der Stoff schlagartig kristallisiert, steigt die Temperatur an.
« Letzte Änderung: Oktober 31, 2012, 05:40:15 Nachmittag von Fr3dRex »
Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur das, was noch getan werden muss - Marie Curie

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #36 am: November 01, 2012, 10:08:08 Vormittag »
Richtig. Kam leider gestern nicht dazu die gewinne zu verteilen hole das heute nach.

Tag 4: Frage 1

In welchem Krieg verlor China Hong Kong an die Briten?
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

DocHappy

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 168
  • Charakter: DocHappy
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #37 am: November 01, 2012, 10:24:56 Vormittag »
Soweit ich weß, geschah dies im Nachklang des Opiumkrieges, während dem die Briten Hong Kong besetzten. Besiegelt wurde das im Vertrag von Nagking.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #38 am: November 01, 2012, 10:26:52 Vormittag »
Korrekt.

Nächste Frage um 12 Uhr
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #39 am: November 01, 2012, 11:56:08 Vormittag »
Warum verlieren Laubbäume im Winter ihre Blätter?
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Finnegan

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 569
  • Charakter: Finnegan
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #40 am: November 01, 2012, 12:15:57 Nachmittag »
Damit über die Blätter kein Wasser mehr verdunsten kann

Antw:Fragen der höchsten Weisen

DocHappy

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 168
  • Charakter: DocHappy
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #41 am: November 01, 2012, 12:17:43 Nachmittag »
Damit sie nicht verdursten.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Erasmus

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 2.612
  • Charakter: Erasmus
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #42 am: November 01, 2012, 12:31:26 Nachmittag »
Könntet ihr das bitte etwas mehr ausführen, warum haben sie denn dann überhaupt Blätter,wenn sie mit ihnen verdursten
Wo die Gier hinlangt, hat Mäßigung keinen Platz.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Herrmustermann

  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 126
  • Charakter: HerrMustermann
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #43 am: November 01, 2012, 12:38:16 Nachmittag »
Die meisten einheimischen Laubbäume können erst durch das Abwerfen der Blätter (Herbstlaub) überwintern, weil ihre Wurzeln aus dem kalten Boden kein Wasser mehr aufnehmen können, um damit die Blätter für die Photosynthese zu versorgen.
Hinzukommt, dass das in den Blättern gespeicherte Wasser bei Winter-Frost das Blatt zerstören würde. Aus diesem Grund entziehen die Laubbäume im Herbst den Blättern Nährstoffe  und Wasser.

Antw:Fragen der höchsten Weisen

Finnegan

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 569
  • Charakter: Finnegan
Antw:Fragen der höchsten Weisen
« Antwort #44 am: November 01, 2012, 12:39:52 Nachmittag »
Die Wasserverdunstung über die Blätter "saugt" Wasser über die Wurzeln nach, das ist im Frühling/Sommer auch durchaus so gewollt. Nachdem da aber im Winter nichts zu holen ist, wenn der Boden gefroren ist, müssen die Blätter weg, damit das Wasser, was noch da ist, nicht verdunstet...