Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Die Schwarzalben Religion  (Gelesen 7208 mal)

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #15 am: Juli 05, 2012, 10:40:54 Nachmittag »
Wou... sehr sehr geil Erek!

Find ich super... allerdings muss auch ich, wie mein Vorredner, zugeben das ich bisher immer den Gimly-Zwerg im Kopf hatte und jetzt eines besseren Belehrt wurde... bleiben mir aber trotzdem sympathisch die Kleenen!

Es kommt mir sehr entgegen das diese Religion und ihre Geschichte so "ernst" und "seriös" angegangen wird, das Interesse ist augenscheinlich da!

Klar Bergbau + 3 ist perfekt! Wie gesagt ich persönlich würde lieber Zähigkeit on top sehen und von mir aus ganz auf Stärke verzichten aber das liegt in Deinen Händen und ich bin so hellauf begeistert das ich so oder so dabei bin!

Meld mich hier schon mal vorab als möglichen Vakaa-Missionar... ;)

coole Sache

Nächste Woche steht die Religion!

Missionare gerne gesehen. ;)

Am besten einer aus jeder Stadt.

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #16 am: Juli 05, 2012, 11:46:49 Nachmittag »
Liebe Altyner, zukünftige "Schwarzalben", Interessierte

welchen Namen soll die Religion haben? Einfach "Die Schwarzalben", nur "Schwarzalben", "Albae" ... ?
Brainstormen wäre cool! es geht mir hier nicht um RPG oder Geschichts- oder Mythologieelemente, sondenr vielmehr um den angezeigten Namen. Sollte ja schon schmissig sein ;)

Außerdem würde es mich interessieren, was ihr für einen Betrittssatz und eine Steuer für angemessen halten würdet. Wenn man die Attributsboni im Hinterkopf behält, ist es ja durchaus was wert. Andererseits sollte die Steuer natürlich sehr gering sein und auch der Beitrittssatz leicht zu bezahlen sein. Was wäre für euch angemessen? Da dies auch mein Einkommen darstellt, bitte nicht a la "50g Beitritt und 1% Steuer" ankommen, das wäre mir dann doch zu wenig. Unterer dreitstelliger Bereich und Steuer so 2/3/4%?

Vorschläge bitte! Die Religion ist ja für euch!

Euer Kithar

Antw:Die Schwarzalben Religion

BlingBling

  • Wiki-Abteilung
  • Legende
  • ***
  • Beiträge: 443
  • Charakter: BlingBling
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #17 am: Juli 05, 2012, 11:55:57 Nachmittag »
Allgemein sollten die Steuern finde ich nicht zu hoch sein.
1% über eine enorme Dauer (Soweit der Tempel aktiv ist unendlich!) ist schon sehr viel.
Es rentiert sich für den Priester aufjedenfall. Betritt kann man wohl bei 100 ansetzen, sodass man sofort eine Wirkung spührt. Jedoch können die Spieler selbst durch solche Einstellungen den Tempel etwas balancen.
Also Fähigkeit würde ich Diebstahl oder Spionage nehmen, nicht nur weil man dadurch besser Spionieren/Stehlen kann, sondern auch weil die Chance ausgebeutet oder ausgestohlen zu werden sinkt und es allen somit nützt. ;)
Attribute... Zähigkeit +2 und Wendigkeit +1 würde ich nehmen (Beeinflussen beide das Sklaverei-System)
Sogar ich würde dann beitreten. ;)

Antw:Die Schwarzalben Religion

DonLupi

  • Artharianer
  • ***
  • Beiträge: 59
  • Charakter: DonLupi
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #18 am: Juli 05, 2012, 11:58:02 Nachmittag »
Also ich würd so übern Daumen gepeilt sagen... weil Religionen sollen ja keinen Gewinn erwirtschaften, es muss so reichen um gerade eben den Kopf über Wasser halten zu können, denke ich. Also spontan gefragt 51 Gold Eintritt 1,5 % Steuern!

;)

Schwierige Sache, was ist viel und was wenig... also denke mal vom Steuersatz erstmal 2-3 % ok, dann mal schaun was Dir das bringt zum Leben. Das kannst Du doch später sicherlich noch erhöhen?! Tja die Beitrittsgebühr... hmm... sollte schon etwas exclusiv sein, klar... aber eine Religion von "mittelständischen" Bergleuten kann ja auch nicht soo teuer sein, oder?

Also ich sag mal so... ich schwimme wirklich nicht im Wohlstand, aber ich würde ohne mit der Wimper zu zucken 250 Glocken dafür ausgeben um dabei zu sein, so!

Zum Namen... keine Ahnung, dazu möchte ich nichts sagen, das ist Dein Baby... mir reicht ein Posten als frommer Apostel ;)!


Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #19 am: Juli 06, 2012, 12:04:13 Vormittag »
Danke für die Antwort BlingBling - aber ein wenig out of context ;)

DonLupi, dir auch danke. 250g sehe ich aber als Maximum, die Steuer auch eher in dem von dir genannten Bereich. Gerne kann auch jeder der will als Missionar aktiv werden, da zahle ich dann auch mindestens 50% des Beitrittsatzes pro neuem Mitglied.

Der Name geht in die Richtung wie hier überall angedeutet/geschrieben...aber halt nicht 100%ig fest.



Antw:Die Schwarzalben Religion

Shinryu

  • Artharianer
  • ***
  • Beiträge: 62
  • Charakter: Shinryu
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #20 am: Juli 06, 2012, 10:48:13 Vormittag »
Als Namensgebung gefällt mir "Die Schwarzalben".
Da wir gierige Zwerge als Vorlage dafür nehmen, wäre ein hoher Beitritts- und Steuersatz nur realistisch und ich persönlich würde es auch so begrüßen. Man kann aus einer Zwergenreligion keine Wohlfahrtsorganisation machen.
Und sicherlich wären die Zwerge mit einer solchen Denkweise nie in der Lage gewesen, Reichtümer an zu häufen.
"Truly, if there is evil in this world, it lies within the heart of mankind." (Edward D. Morrison, Tales of Phantasia)

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #21 am: Juli 06, 2012, 05:33:50 Nachmittag »
werde es auch wohl bei "Die Schwarzalben" belassen

dachte aber RPG technisch daran, dass man zwar die Alben "anbetet" aber eher auf Vorbildebene, da man selbst dieses Ideal anstrebt - also des perfekten Kämpfers, Berghelden, nach Reichtümern strebenden Abenteurers!

freue mich über weitere Vorschläge und weiteren Input

Antw:Die Schwarzalben Religion

Ereks sterbliche Überreste

  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 85
  • Er ruht in Frieden
  • Charakter: Erek
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #22 am: Juli 06, 2012, 09:29:14 Nachmittag »
Die Schwarzalben finde ich etwas komisch, denn wir sind ja nicht die Alben - den Eindruck vermittelt aber die Formulierung für mich.

Wie wäre es mit "Vermächtnis der Schwarzalben" ?
Was dieses Vermächtnis ist, könnte man ja offen lassen. Dann kann jeder sich raussuchen, was er für sein besonderes Vermächtnis von den Schwarzalben ansieht - besondere Robustheit, Kampfkraft, Schmiedefertigkeit, Geschäftstüchtigkeit...oder sogar einen geheimen legendären oder verfluchten Schatz, den er zu finden hofft...oder beschützen möchte ;)
Oder halt wie oben angedeutet die schlechten Dinge - dass man Grubenunglücke und Pechsträhnen als Hinterlassenschaft der Zwerge sieht und sie deshalb zu besänftigen sucht oder sogar einen Schutzheiligen gegen sie um Hilfe anruft.

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #23 am: Juli 06, 2012, 09:32:38 Nachmittag »
Gefällt mir gut, Erek. Klasse Einfall!

"Die Altvorderen" wäre vielleicht auch eine Option...was haltet ihr davon?

Wenn Ereks Vorschlag von der Textlänge her passt, dann kann ich mich sehr gut damit anfreunden.

Antw:Die Schwarzalben Religion

Shinryu

  • Artharianer
  • ***
  • Beiträge: 62
  • Charakter: Shinryu
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #24 am: Juli 06, 2012, 09:47:40 Nachmittag »

denn wir sind ja nicht die Alben - den Eindruck vermittelt aber die Formulierung für mich.

Was sind wir denn?
Ich glaube, gerade in Hinsicht auf die Rassenfrage und Abstammung muss und darf man das nicht so eng sehen. Wir haben hier Spieler mit den unterschiedlichsten Avataren und Spielernamen, die auf allerlei Wesen schließen lassen. Ausser natürlich, man sagt sich, dass dies eine auf Rollenspiel ausgerichtete Religion sein soll und daher auch von Rollenspielern vorrangig benutzt werden sollte. Aber dann stellt sich wieder die Frage, was man mit Leuten machen soll, deren Avatare, Namen und/oder Beschreibungen nicht in das gewählte Konzept hinein passen.

Deshalb würde ich solche Details wie die Frage nach der Rasse der Gläubigen aussen vor lassen.
Wer es nämlich so genau nehmen will, der kann dann auch gleich eine Zwergensprache einführen.
« Letzte Änderung: Juli 06, 2012, 09:50:18 Nachmittag von Shinryu »
"Truly, if there is evil in this world, it lies within the heart of mankind." (Edward D. Morrison, Tales of Phantasia)

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #25 am: Juli 06, 2012, 10:09:37 Nachmittag »
Auch ein gutes Argument.

Ich denke, wenn es soweit ist, werde ich mich einfach entscheiden.

Es wird sich schon jeder damit anfreunden können. "Die Schwarzalben" gefällt mir immer noch gut, aber mit Vermächtnis gehts natürlich auch...

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #26 am: Juli 07, 2012, 03:16:07 Nachmittag »
interessant zu lesen (Wikipedia):


Die Alben werden in der Snorra-Edda (welche um das Jahr 1200 verfasst worden ist und als jüngere Edda gilt) häufig im Zusammenhang mit dem nordischen Göttergeschlecht der Asen erwähnt.

ása ok alfa
er hér inni eru,
manngi er þér í orði vinr.[2]
   

die Asen und Alben
die hier innen sind,
sprechen alle arg von dir.[3]

In der Snorra-Edda wird unterschieden zwischen Licht- und Schwarzalben, Namen, die stark deren Gesinnung widerspiegeln.

    „ Sá er einn staðr þar, er kallaðr er Álfheimr. Þar byggvir fólk þat, er Ljósálfar heita, en Dökkálfar búa niðri í jörðu, ok eru þeir ólíkir þeim sýnum ok miklu ólíkari reyndum. Ljósálfar eru fegri en sól sýnum, en Dökkálfar eru svartari en bik.“

    „Da ist eine Wohnung, die Álfheim heißt. Da haust das Volk, das man Lichtalben nennt. Aber die Schwarzalben wohnen unten in der Erde und sind ungleich von Angesicht und noch viel ungleicher in ihren Verrichtungen. Die Lichtalben sind schöner als die Sonne von Angesicht; aber die Schwarzalben schwärzer als Pech.[4]“

    – Gylfaginning Kap. 17.

Ob Snorri diese Einteilung bereits vorfand oder selbst entwickelt hat, ist umstritten. Die Alben sind jedenfalls besonders an die Fruchtbarkeit geknüpft, da sie dem Fruchtbarkeitsgott Freyr zugeordnet sind.[5]

Álfheim Frey
gáfu í árdaga
tívar at tannféi.[6]
   

Álfheim gaben sie dem Frey
am Anfang der Zeiten
als Zahngabe.

Später kommen noch die Dunkelalben hinzu, was eine eher negative Mischform jener beiden ist.

Bei anderen Autoren besteht eine Hierarchie, bei welcher die Asen an oberster, die Alben an zweiter und die Zwerge an letzter Stelle stehen.

Wieder andere stellen die Alben in die Nähe der Zwerge, da álfr in der Tat ein Wortteil einiger Zwergennamen ist, z. B. Álfr, Gandálfr, Vindálfr, etc. Der Zwerg Alberich aus dem Nibelungenlied ist ein gutes Beispiel. Das englische Wort für Zwerg, Dwarf stammt von Dwarftalf, was Schwarzalb bedeutet. Nur ein Autor stellt Alben in die Nähe der Riesen.

Eine dämonische Seite der Alben liegt im Wort Hexenschuss, welches eine Übertragung des älteren Ausdrucks Albenschuss ist, sowie dem heute noch gebräuchlichen Wort Albtraum.

Es gibt jedoch wesentlich mehr positive Darstellungen der Alben als negative. In der Heldensaga von Wieland dem Schmied wird Wieland als Führer und Landsmann der Alben bezeichnet, was mit seiner Kunstfertigkeit als Schmied zu tun hatte. In der Ahnenreihe des Königs Harald Schönhaar treten auch vom Begriff Alben abgeleitete Namen auf (Álfr, Álfgeirr, Gandálfr, Álfhild). Álf war lange als Namensteil bei nordischen Namen häufig. Die altenglische Dichtung verwendet ælfsciene als albenschön für wunderschön. Ein Kenning bezeichnet die Sonne als Albenrad.

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #27 am: Juli 12, 2012, 06:18:14 Nachmittag »
Hiermit gebe ich bekannt:

Die Religion wurde gegründet.

Tretet in Altyn in meinem Tempel bei!

Dauerhaft +2 Zähigkeit, +1 Geschicklichkeit und +3 Bergbau wenn beigetreten.

Ich suche noch nach Missionaren! Gerne hier oder ingame eine PN - natürlich gibt es gut Münzen pro Missionierung ;)

Kithar, Oberhaupt der Schwarzalben-Religion

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #28 am: Juli 14, 2012, 02:48:44 Nachmittag »
Der Beitrittssatz liegt bei 250g und die Steuern bei 1% (max.50g).

Sollte es Änderungen bei den Steuern geben, wird jedes Mitglied per Systemnachricht informiert. Die Steuern werden langfristig bei 2% liegen!

Es werden außerdem noch engagierte Missionare gesucht.

Kithar, Oberhaupt der Schwarzalben

Antw:Die Schwarzalben Religion

Kithar

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 190
  • Charakter: Kithar
Antw:Die Schwarzalben Religion
« Antwort #29 am: Juli 22, 2012, 06:08:45 Nachmittag »
Der Beitrittssatz liegt bei 250g und die Steuern bei 1% (max.50g).

Sollte es Änderungen bei den Steuern geben, wird jedes Mitglied per Systemnachricht informiert. Die Steuern werden langfristig bei 2% liegen!

Es werden außerdem noch engagierte Missionare gesucht.

Kithar, Oberhaupt der Schwarzalben

Tatsächlich bleiben die Steuern erstmal bei 1% mit 50g Grenze ;)
Münzen sind nicht alles, mehr Mitglieder hingegen toll. Als kleine Info: circa 100g erhalte ich pro Tag im Schnitt durch Steuern, ist aber schwer nachzuvollziehen.

Falls es jemanden interessiert:

Die Schwarzalben haben nun 11 Mitglieder! Jedes Mitglied kann außerdem jeden Spieler zu der Schwarzalben Religion missionieren, egal wo er sich auf der Karte befindet und der Missionar in der Nähe ist.

Für den Bereich Altyn und Vakaa kann man am besten eben in den Tempel in Altyn gehen und beitreten. Für den Bereich Zintas und Arthorus können die Spieler Ultron und Nadd euch missionieren.

Der langfristige Plan ist es mit der Schwarzalben Religion nicht nur exellente Krieger zu haben, sondern auch den Bergbau maßgeblich zu beeinflussen. Deshalb liegt der Hauptsitz der Religion in Altyn - aber jeder Mineraliensammler ist mehr als willkommen sich den Schwarzalben anzuschließen!

Kithar, Oberhaupt der Schwarzalben